Inhalt

Zylinder

Ein Zylinder entsteht durch Verschiebung einer ebenen Leitkurve entlang einer Geraden, die nicht in dieser Ebene liegt.
Ein Zylinder wird begrenzt von zwei parallelen, ebenen Flächen sowie einer Mantelfläche, die sich zwischen den Umfangslinien der Grund- und Deckfläche aufspannt.
Sonderformen:
- Kreiszylinder: Grund- und Deckfläche sind (gleich große) Kreise.
- Gerader Zylinder: Verschiebegerade steht senkrecht auf der Profilfläche


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch