Inhalt

Virtuelle Realität

"Moderne Computertechnik macht es möglich innovative Ideen am Bildschirm eines Rechners zu visualisieren. Lange bevor ein Teil gebaut oder der erste Testlauf gestartet wird, entsteht im virtuellen Raum der Computerrealität ein detailgetreues Modell eines in Entwicklung befindlichen Objektes. Hauptvorteil der planungsbegleitenden Visualisierung ist eine größere Sicherheit und die Vermeidung von Fehlern beim Umsetzen eines Vorhabens und damit letztendlich die Einsparung von Zeit und Kosten. In der virtuellen Realität können Entwickler Einbauprobleme, die Ergonomie und die kinematischen und dynamischen Beziehungen der Konstruktionskomponenten untersuchen."
VR umfasst eine Mischung aus Computergrafik, Projektionstechnologie, Wahrnehmungspsychologie und der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine.
_


Internationaler Begriff
Virtual Reality

Synonym
Virtuelle Umgebung

Acronym
VR

Beispiel
Einsatzgebiete für VR:
* Montagesimulationen (= Digital Mock-Up)
* Kollisionsprüfungen
* Planung von Fertigungsanlagen
* Arbeitsplatzgestaltung unter ergonomischen Gesichtspunkten
* Design
* Architektur und Innenarchitektur ( für Gebäudeplanung ,Gestaltung, Funktionsanalyse)
* Produktpräsentationen
* Medizin (z. B. Training minimalinvasiver Operationstechniken, zahnmedizinische Simulationsmethodik)
* Ausbildung und Trainingsmaßnahmen in verschiedenen Fachgebieten z.B. Bedienung komplexer Anlagen

Siehe auch