Inhalt

Virtureelles Freiform-CAD

Das "Virtureelles Freiform-CAD" kommt ursprünglich aus dem Automobil-Design. Der Begriff setzt sich aus den Komponenten "virtuell" und "reell" und spiegelt die Aspekte des pysischen und des 3D-CAD-Modells wieder.
Vergleichsweise dem konventionellen Modellbau wird mit groben Informationen (Hauptabmessungen) ein Freiformmodell im Rechner erstellt. Dieses wird schrittweise verfeinert und kann bei Bedarf mit den Mitteln des Rapid Prototyping als physisches Modell ausgegeben werden.


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch