Inhalt

Virtuelle Fabrik

Ziel der "Virtuellen Fabrik" ist alle Produktstadien miteinander zu vernetzen und den Datenfluss in der Produktion möglichst zu automatisieren.
Das Konzept der "Virtuellen Fabrik" ist die "Computerintegrierte Produktion" = Computer Integrated Manufacturing" mit den Kernsystemen
CAD = Computer Aided Design (Konstruktion)
CAM = Computer Aided Manufacturing (Arbeitsplanung mit NC-Programmierung)
CAQ = Computer Aided Quality Assurance (Qualitätskontrolle)

Ein anderer Aspekt der Virtuellen Fabrik ist die Virtualisierung der Fertigungseinrichtung zur Simulation der Fabrikplanung und der Fertigungsabläufe.
_


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel
Die Daten, die mit einem 3D-CAD-Programm erstellt wurden, werden an die Arbeitsplanung zur Erstellung der CNC-Programme für die Fertigung eines Bauteiles übertragen.
_

Siehe auch