Inhalt

weiterführende Infos

VDI 2209

Richtlinie 2209 des Verein Deutscher Ingenieure
3-D-Produktmodellierung
Technische und organisatorische Voraussetzungen
Verfahren, Werkzeuge und Anwendungen
Wirtschaftlicher Einsatz in der Praxis

Die Richtlinie beschreibt:
- Begriffe und Potenziale der neuen Techniken
- Grundlagen und grundlegende Werkzeuge der 3D-Produktmodellierung
- Einsatz der verschiedenen Verfahren und Werkzeuge im Produktentwicklungsprozess
- Zusatznutzen der verschiedenen Modellierungsverfahren und Einsatzstrategien
- Technische Dokumentation und Datenaustausch
- Einschätzung von Kosten und Nutzenpotenzialen
- Praktische Hinweise für die Einführung und erfolgreiche Nutzung
Die wesentlichen Begriffe werden in einem Glossar erläutert.
Für spezielle Aspekte zeigen umfangreiche Schrifttumshinweise weitere Quellen auf.
Die gedruckte deutsch/englische Fassung ist über den Beuth Verlag erhältlich.


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch
http://www.vdi.de/richtlinien