Inhalt

weiterführende Infos

Tesselation

Das englische Wort "to tesselate" kommt ursprünglich aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie eine Mosaikarbeit erstellen, etwas mit einem Muster überziehen.
"Tesselation" ist eine Technik, die sich mit der Zerlegung von Polygon-förmigen Flächen auseinandersetzt.
Polygonflächen werden bei der Tesselierung in eine große Anzahl von primitiven Flächen (z.B. Dreiecke oder Vierecke) zerlegt, da solche Flächen leichter zu handhaben sind als komplexe- insbesondere konkave- Polygone.
Die Tesselierung dient zur Separierung kleiner Teile einer Fläche, um diese getrennt zu bearbeiten (für die Visualisierung oder Berechnung).
Die Dreieckszerlegung der Polygone nennt man auch Triangulation.
_


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch