Inhalt

Strak

Ursprünglich warenStraklatten dünne, elastische Holz- oder Metalllatten, die zur Festlegung einer Kontur im Schiffsbau verwendet werden. Zur Findung einer Rumpfform wurden diese Latten entlang senkrecht stehender Querschnitte gebogen.

Im Automobilbau bezeichnet "Strak" die geometrische Darstellung aller für den späteren Kunden sichtbaren Oberflächen innen und außen am Fahrzeug.
Die Designabteilungen der Automobilunternehmen erstellen in der Regel 1:1-Plastelinmodellel. Dieses Claymodell wird digital mittels 3D-Scanner oder Koordinatenmeßmaschine erfaßt. Das Ergebnis ist eine digitale Punktewolke. Eine spezielle Abteilung, die so genannte Strakabteilung, konstruiert nun im CAS-System (ICEM Surf, Alias Studio Tools) Freiformflächen höchster Güte (Class A) über diese Punktewolke. Dabei werden Unebenheiten des Plastelinmodells, wie beim Einsatz der Straklatten im Schiffsbau ausgeglichen.


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch