Inhalt

weiterführende Infos

Sollkonzept für Software-Auswahl

Auf Basis der Istanalyse und nachdem die Systematisierung von Produkten und Verfahren im Unternehmen durchgeführt wurde, müssen Zielvorgaben definiert werden, die mit der Einführung eines Software-Systems erreicht werden sollen.
In diesem Konzept werden die von der Einführung betroffenen Unternehmensbereiche, die auszuführenden Tätigkeiten / Einführungsstrategie (und deren Reihenfolge) sowie Zwischenschritte und Endzustand beschrieben. Mit dem Sollkonzept läßt sich ein Anforderungsprofil bzw. Pflichtenheft erstellen.
Einige allgemeine Zielsetzungen für die Einführung eines CAD-Systemes (zu denen noch firmenspezifische hinzukommen können):
- Kostensenkung bei der Erstellung von Arbeitsunterlagen
- Senkung der Durchlaufzeiten
- Vereinheitlichung der Unterlagen
- Vereinheitlichung der Abläufe
- Produktivitätssteigerung
- Reduzierung des Änderungsaufwandes
- Verringerung des Aufwandes zur Beschaffung von Informationen und Unterlagen
- Integration des Informations- / Datenflusses
- Datenaustausch mit anderen Systemen
- Verbesserung von Datenaustausch und Kommunikation mit Kunden und Lieferanten
- Verbesserung der Aktualität von Daten / Informationen / Unterlagen
- Verbesserung der Datenqualität / Erweiterung des Informationsgehaltes
- Nutzung der Daten aus dem CAD-Systems in anderen Systemen / Bereichen
- Abbau von Schnittstellen
- . . .


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch