Inhalt

Simulation

Die "Simulation" versucht mit einem digitalen Produktmodell die Funktion eines Produktes oder eines Verfahrens nachzubilden.
Die Simulation versucht mit Hilfe eines vereinfachenden Ersatzmodells - innerhalb von Anwendungsgrenzen die reale Physik nachzubilden. Die frühere Vorgehensweise des Ablaufs bestehend aus Entwurf, Herstellung, Versuch und Verbesserung dauerte lange und war sehr teuer. Bisweilen ist die Prüfung eines Prototypen unter realen Bedingungen gar nicht möglich (z. B. in der Raumfahrt). Anfangs beschäftigte sich die Simulation mit dem Nachrechnen von Versuchen, heutzutage erlaubt die Simulation Funktionen und Eigenschaften von Produkten vorauszusagen (Up-Front Simulation).
Die Simulationen kommen im gesamten Produktlebenszyklus zum Einsatz:
Fertigungsprozess-Simulation - z. B. Simulation von komplexen Umformvorgängen
Montage-Simulation - z. B. Montage / Demontage mit Robotern
Logistik-Simulation - z.B. Überprüfung von Transportflüssen
Auch im Service-Bereich oder hinsichtlich des Produktrecyclings können Vorgänge und Funktionen simuliert werden.


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch