Inhalt

Schnittstelle

Bei den (Daten-)Schnittstellen zwischen CAD-Systemen unterscheidet man grundsätzlich:
Systemneutrale Schnittstellen und Direktschnittstellen.
Die neutralen Schnittstellen dienen dazu CAD-Daten system- und programmunabhängig zwischen Geschäftspartnern, mit Kunden und Lieferanten bzw. zwischen verschiedenen innerbetrieblichen Stellen mit unterschiedlichen Programmen und Systemen austauschen zu können.
Die Bedeutung dieser (Software-)Schnittstellen nimmt immer mehr zu, da die Arbeitsteilung innerhalb eines Unternehmens aber auch zwischen mehreren Herstellern und Zulieferern verstärkt wird.
Direktschnittstellen stellen eine Speziallösung dar. Hierbei lassen sich Daten direkt von einem in ein anderes Datenformat konvertieren.


Internationaler Begriff
interface

Synonym

Acronym

Beispiel
Systemneutrale CAD-Schnittstellen sind u. a. DXF, IGES, VDA-FS, STEP

Siehe auch