Inhalt

weiterführende Infos

Reduced Instruction Set Computing

Reduced Instruction Set Computing
Eine RISC-CPU hat einen- im Vergleich zum CISC-Chip- reduziertem Befehlssatz, der zudem noch hardverdrahtet ist und nicht wie beim CISC in Mikrocode umgesetzt werden muß.
Das Konzept basiert auf der 80/20-Regel, die besagt, daß 80% aller Aufgaben mit 20% der implementierten Befehle durchgeführt werden können. Der Befehlssatz ist weniger komplex und daher schneller. Die Integrationsdichte und die Leistungsaufnahmre sind bei einem RISC-Prozessor geringer als bei einem CISC. Dies bedeutet eine kostengünstigere Fertigung und eine höhere Taktfrequenz


Internationaler Begriff
Reduced Instruction Set Computing

Synonym

Acronym
RISC

Beispiel


Siehe auch