Inhalt

weiterführende Infos

Reverse Modelling

"Reverse Modelling" beschreibt das Verfahren, bei dem ausgehend von einem realen Bauteil durch Digitalisieren ein CAD-Datenmodell abgeleitet wird. Zur Digitalisierung kommen taktile Verfahren, Lasersysteme, Streifenlichtprojektoren oder die Computertomograhie in Frage.


Internationaler Begriff
Reverse Modelling

Synonym

Acronym

Beispiel
Mit 3D-Scannern können Gussformen verifiziert werden.
Das Reverse Modelling kommt sowohl im Qualitätmanagement zum Einsatz, als auch beim Digitalisieren von Modellen in der Medizintechnik

Siehe auch