Inhalt

weiterführende Infos

Modularität

CAD-Anwendungen sind häufig in mehrere Komponenten unterteilt:
Auf einen Basismodul setzen Spezialanwendungen und Erweiterungen auf. Diese Module erweitern das Basisprogramm um fachspezifische Funktionen. Modulare Programme bieten auch den Vorteil, daß das System je nach Kenntnissstand und Anforderungen der CAD-Anwender erweitert werden kann. Oder gegenteilig ausgedrückt: Anwender, die nicht die volle Funktionalität benötigen, können sich auf bestimmte Module beschränken.

Anforderungen eines Programmanwenders in Zusammenhang mit Modularität sind unter anderem:
- modularer Aufbau des Programms
- Erweiterbarkeit des Systems


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch