Inhalt

Infrastructure as a Service

"Infrastructure-as-a-Service" (=IaaS) ist ein Service des Cloud-Computing . Ein IT-Dienstleister (=Cloud-Provider) stellt in Abhängigkeit des Bedarfs (virtuelle) IT- Infrastruktur bereit. Infrastruktur kann Server, Rechenleistung, Netzkapazitäten, Kommunikationsgeräte, Speicher, Archivierungs- und Backup-Systeme und weitere der Rechenzentrums- und Netzwerk- Komponenten umfassen. Der Anwender greift über breitbandige Netze auf diese Services zu. Abgerechnet wird die tatsächlichen Nutzung durch den Verbraucher.
Die angebotenen Komponenten muss das nutzende Unternehmen selbst, mit Sachverstand und in Eigenverantwortung konfigurieren und administrieren. Dieses Konzept eignet sich insbesondere zum Abfangen von temporären Leistungsspitzen (für Projekte oder Saison-bedingte Lasten).
Weitere Vorteile:
- keine Anschaffungskosten bei einmalig erforderlichen Anwendungen
- leichte Skalierbarkeit bei Erhöhung des Bedarfs an Rechnerleistung
- keine brachliegende Kapazitäten, wie bei eigener Infrastruktur
- durch die Virtualisierungstechnologie, die beim IaaS zum Einsatz kommt, können Software- Tests einfach und auf unterschiedlichen Plattformen durchgeführt werden


Internationaler Begriff
Infrastructure as a Service

Synonym
Cloud-Infrastructure

Acronym
IaaS

Beispiel


Siehe auch