Inhalt

Gestaltelement

In den 1970er Jahren wurde bei der rechnergestützten Arbeitsplanung und bei der NC-Programmierung für die spanenede Bearbeitung von Bauteilen damit begonnen auf Gestalungselemente aufzubauen - statt wie bisher n u r auf geometrische Primitve (z. B. Linien, Kreise, Flächen, Grundkörper - wie Kugel, Quader …, . . .). Für diese Gestaltungselemente konnten Schritte im Arbeitsplan bzw. im NC-Programm zusammengefaßt und als Unterprogramm definiert werden. Dadurch erhielt das Gestaltelement (syntaktische Beschreibung) auch eine technische Bedeutung (semantische Beschreibung) und wurde so zum Feature. Das Bestreben technologisches Wissen auch in anderen Bereichen zu Verfügung zu stellen, führte auch zur Einführung von Gestaltelementen und Feature-Technologie in die CAD-Systeme.


Internationaler Begriff
Form Feature

Synonym
Formelement

Acronym

Beispiel


Siehe auch