Inhalt

weiterführende Infos

Erzeugungslogik

Erzeugungslogik ist die Strategie, mit der vorgegangen wird, um ein Bauteil zu erzeugen.
Es kann unterschieden werden:

Einzelelementmethode = Schrittweises Zusammensetzen des Bauteiles aus einfachen geometrischen Elementen

Manipulationsmethode = Zusammengesetzte Geometrie wird durch Änderung der Bauteilkontur angepaßt

Hilfslinienmethode = Konturverfolgungsmethode: Hier werden als erstes Hilfslinien, Vollkreise o. ä. definiert und danach wird die eigentliche Bauteilkontur auf den Hilfselementen nachgezeichnet (2D-Skizzierung)

_


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch