Inhalt

Engineering Data Management

"Engineering Data Management" umfaßt die Verwaltung aller Abläufe, Daten und Dokumente, die bei der Entwicklung von neuen Produkten bzw. bei der Änderung von vorhandenen Produkten während des gesamten Lebenszyklus anfallen. EDM ist die Verschmelzung der Datenströme aus Konstruktion, Auftrag und Fertigung. Mit Hilfe eines EDM-System werden Informationen generiert, bearbeitet und verteilt.
Der EDM-Gedanke fand in den 1980er-Jahren seine Fortentwicklung in dem Product Data Management.
Mit EDM sollten insbesondere folgende Anforderungen abgedeckt werden:
- Erfassung und Verwaltung von Produktdaten (geometrische Merkmale, Stammdaten, Produktstruktur (= Stückliste)
- Erfassung und Verwaltung der Dokumente (Technische Zeichnungen, Berechnungen, Arbeitspläne, CAM-Programme)


Internationaler Begriff
Engineering Data Management

Synonym
Produktdatenmanagement

Acronym
EDM

Beispiel


Siehe auch