Inhalt

weiterführende Infos

Dynamic Shape Modeling

Die "Dynamic Shape Modeling" Funktionalität in den StudioTools von Autodesk (früher von Alias) ermöglicht eine schnelle und interaktive Anpassung von 3D-Modellen und bietet einen einzigartigen Weg, um Designs zu vermitteln und zu diskutieren. Die Dynamic Shape Modeling Features erlauben die ganzheitliche Modifizierung von 3D Modellen. So können Designer mit Formen besser experimentieren und Änderungen in jedem Stadium des Design-Prozesses mit wenigen Klicks vornehmen.
Dynamic Shape Modeling bietet zwei Methoden:
1. Lattice Rig
Mit Hilfe des Lattice Rig können Flächenverbände, Polygon-Meshes und hybride Modelle global modifiziert werden. Der Anwender muss nur die Fläche auswählen, die verändert werden soll und eine Lattice Box wird automatisch erstellt.Über Änderung dieser Gitterbox kann der Anwender Änderungen am Modell steuern.
2. Transformation Rig
Die Dynamic Shape Modeling Funktionen ermöglichen auch die globale Modifizierung von Flächenverbänden, Poly-Meshes und hybriden Modellen über existierende Flächen, Kurven, Punkte oder Hilfs-Geometrie, die dann die Modifizierung steuern. Da dieses Werkzeug über Construction History verfügt, können die Transform Tools jederzeit herangezogen werden, um dynamisch Änderungen an den Modellen vorzunehmen. Die Vorteile des Transformation Rigs im Vergleich zum Lattice Rig liegen in den weitreichenderen Steuerungsmöglichkeiten, welche Teile der selektierten Geometrie beeinflusst werden sollen und welche nicht. Der Anwender hat hier eine noch bessere Kontrolle über die Modifikationen.


Internationaler Begriff
Dynamic Shape Modeling

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch