Inhalt

weiterführende Infos

Drawing Web Format Extended

DWFx ist die nächste Generation des Drawing Web Format. Das Format berücksichtigt die XML Paper Specification (XPS). Dadurch können Windows Vista Anwender Dateien im DWFx-Format ohne zusätzliche Plug Ins oder andere Installationen anzeigen.

Bei dem Design Web Format handelt sich um ein offenes Dateiformat, das von Autodesk für den Austausch und die gemeinsame Nutzung von CAD-Konstruktionsdaten entwickelt wurde. DWF-Dateien sind hochkomprimiert und ermöglichen eine raschere Übertragung datenintensiver Designs, Entwürfe, Pläne oder Konstruktionszeichnungen- insbesondere im Internet. DWF-Dateien sind kein Ersatz nativer CAD-Formate wie z.B. DWG und können auch nicht editiert werden. Sie dienen Ingenieuren, Konstrukteuren, Entwicklern, Planern sowie Ihren Partnern oder Kollegen als Kommunikationsvehikel für Entwurfs- bzw. Konstruktionsdaten und -ideen, sodass diese auch von CAD-fremden Projektbeteiligten gesichtet, überprüft und gedruckt werden können.

Einige Eigenschaften von DWFx-Dateien:
* Drucker-unabhängig
* In DWF Dateien kann gezoomt werden.
* Integration von Hyperlinks
* Zusammenfassung mehrerer Konstruktionsdateien in einer DFW-Datei.
* Unabhängig von der Autocad-Version ( 2007, 2002i, R14)
* Festlegung unterschiedlicher Detailierungsgrade bei der Publikation mit der DWF-Datei
* Hohe Kompressionsrate
* Einbindung anderer Daten möglich
_


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym
DWFx

Beispiel


Siehe auch
http://www.blien.de/ralf/cad/db/datform/ext_d.htm