Inhalt

weiterführende Infos

Design intent recognition

Ziel von "Design intent recognition" ist, dass der Anwender bei Änderungen am CAD-Modell so unterstützt wird, dass die ursprüngliche Konstruktionsabsicht berücksichtigt wird. Daher werden Änderungen, die an einer Instanz einer Geometrie vorgenommen werden, auch bei den anderen Ausprägungen, die in dem Modell vorkommen, durchgeführt. Dies wird über Definitionen von "Features" (=Technology- oder Geometrieobjekte) oder "Constraints" (=Randbedingungen) erreicht.


Internationaler Begriff
Design intent recognition

Synonym

Acronym

Beispiel
Ändert man an einem Modell, das eine Reihe von Bohrungen enthält, an einer Bohrung den Durchmesser, werden die anderen automatisch angeglichen.

Siehe auch