Inhalt

Rechnerwolke

"Cloud Computing" ist das Konzept die Rechner- und Netzwerkkapazität, Speichergröße und auch Anwendungen dynamisch an den Benutzerbedarf bereitzustellen.
Das Konzept wird meist in der Form umgesetzt, dass die Nutzer die Infrastruktur nicht mehr selbst bereitstellen und betreiben, sondern sie bei einem oder mehreren Dienstanbietern nutzen. Die Hardware, Anwendungen und Daten befinden sich dann beim Diensteanbieter und können räumlich verteilt sein.
Aus Sicht des Nutzers erscheint die IT-Infrastruktur abstrahiert und ist fern und undurchsichtig- wie in einer „Wolke“.
Zugang zu verteilten Systemen hat der Nutzer häufig über das Internet. Es gibt aber auch „Private Clouds“, bei denen sich die Infrastruktur im firmen-internen Intranet befindet.

"Cloud Computing" ist eine Kombination der Konzepte
- Software as a Service (=SaaS)
- Platform as a Service (=PaaS)
- Infrastructure as a Service (=IaaS)

Demnach wird die Infrastruktur , das heißt die Rechnerleistung und der Datenspeicherplatz, die Anwendungs-Software, sind in das Netzwerk verlagert und von einem Dienstleister betrieben- der Nutzer hat darauf keinen direkten Zugriff mehr. Mit PaaS wird die Laufzeit- und Entwicklungsumgebung bereitgestellt, die für das Aufsetzen einer derartigen Lösung erforderlich ist.
Beim SaaS kann (aus Sicht des Anwenders) die Applikation so genutzt werden, wie der Strom aus der Steckdose:
Der Nutzer muss sich über die Infrastruktur keine Gedanken mehr machen. Der Dienstleister stellt in Abhängigkeit des Bedarfs Rechnerleistung und Speicherplatz bereit. D. h. dem Anwender steht zu jedem Zeitpunkt beliebig viel Performance zur Verfügung.
Vorteil dieses Konzeptes ist die Plattformunabhängigkeit, denn der Zugriff erfolgt über Browser- kann also mittels PC aber auch von mobilen Geräten - wie Handy, PDA, Notebook, Netbook, iPad, …- geschehen.
Dagegen stehen die Nachteile / Risiken:
- Es besteht die Gefahr der mangelnden Verfügbarkeit der Netzwerk-Performance
- Der Anwender hat die Sicherheit bezüglich seiner Daten nicht selbst im Griff. Er muss sich auf Zuverlässigkeit des Dienstleister hinsichtlich Backup und Schutz vor unauthorisiertem Zugriff verlassen.
Befürworter dieses Konzeptes führen an, dass die Daten in der Cloud und die Transportwege der Daten in der Regel verschlüsselt werden und dass die Cloud durch spezialisierte Administratoren betrieben wird.
_


Internationaler Begriff
Cloud-Computing

Synonym

Acronym

Beispiel
Das Konzept "Cloud Computing" wird auch im CAD-Bereich umgesetzt.
Bei diesem Konzept ist für den Nutzer nicht ersichtlich, wo sich die Resourcen (Rechner und andere Hardware), die von seiner Anwendung genutzt werden, im Netzwerk (Internet) befinden. Der Anwender greift über einen Webbrowser auf die Applikation zu, die auf einer (wie auch immer ausgestatteten ) Server-Infrastruktur läuft, die von einem Dienstleister (=Provider) bereitgestellt und betrieben wird. Die Dienstleistung wird in der Regel nach Verbrauch abrechnet.

Siehe auch