Inhalt

Archivierung

Ein elektronisches Archivsystem speichert Daten bzw. elektronische Dokumente

- in unveränderbarer Form
- für kurze Zeit oder auch für eine lange Dauer
- so dass sie gesucht und nach Bedarf wieder abgerufen werden können

Ein Langzeit-Archivsystem dient der langfristigen, unveränderlichen, revisionssicheren Speicherung von archivierungspflichtigen oder archivierungswürdigen Dokumenten.

"Archivierung" ist zu unterscheiden von dem Begriff "Backup".
Backups dienen zur Absicherung der Systemtechnik. Datenarchivierung bedeutet das Abspeichern von Daten aufgrund der unternehmerischen Anforderungen.

Im CAx-Bereich ist ein elektronisches Archiv zumeist eine Teilfunktion eines Dokumentenmanagementsystems.

Bei den archivierten Dokumenten ist zu unterscheiden in
- none coded information (= neutrales Datenformat, in das die CAD-Dateien umgewandelt werden. Diese Dateien können nach dem heutigen Stand der Technik nicht mit einem CAD-Programm bearbeitet werden)
- coded Information (Dokumente sind im Originaldateiformat abgelegt)


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel
Die Archivierung von elektronischen Originalen erfolgt häufig auf zentralen Archivservern, an die Jukeboxen mit WORM-Platten oder CDs angeschlossen sind

Siehe auch