Inhalt

3D-Beschreibungsmodell

Das 3D-Beschreibungsmodell umfaßt neben linien- und fächenorientierte Geometrieelemente der Ebene, die auch im 2D-Beschreibungsmodell vorkommen, auch räumlich gekrümmte Linien und Flächen, sowie Volumenkörper.
Während im 2D-Modell nur jeweils zwei Koordinaten (z. B. x und y) eines Punktes innerhalb der Konstruktionsgeometrie exakt definiert sind und die dritte Koordinate durch den Betrachter zugeordnet werden muß, ist im 3D-Beschreibungsmodell jeder Punkt exakt beschrieben. Geometrisch inkonsistente Modelle sind daher in der Regel nicht möglich. Die im Vergleich zum 2D-Modell qualitativ höherwertige Geometriebeschreibung erlaubt eine vielfälltige Weiterverarbeitung im Produktionsprozeß.


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch