Inhalt

3D-Eingabegerät

Das 3D-Eingabegerät dient in erster Linie der Durchführung der Bewegungssteuerung eines 3D-Modells (Scrollen, Zoomen, Drehen) und wird häufig in Verbindung mit einer herkömmlichen Maus eingesetzt. Während die Maus nur zweidimensional bewegt werden kann, besitzen 3D-Eingabegeräte sechs Freiheitgrade (Zoomen, Schieben und Drehen in alle Richtungen, um dreidimensional zu Navigieren).


Internationaler Begriff
3D-Inputdevice

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch