Inhalt

2D-Beschreibungsmodell

Das 2D-Beschreibungsmodell umfaßt linien- und fächenorientierte Geometrieelemente der Ebene. Bei der Geometriedefinition geht der Konstrukteur/ Zeichner im Prinzip so vor wie am konventionellen Zeichenbrett. Das 2D-Beschreibungsmodell eines Teils setzt sich aus unabhängigen Projektionen der dreidimensionalen Realität zusammen. Die Verknüpfung der Projektionsansichten erfolgt in der Regel noch durch die menschliche Interpretation. D. h. einem 2D-CAD-System ist es nicht möglich, die einzelnen Ansichten und Schnitte auf Konsistenz zu überprüfen.


Internationaler Begriff

Synonym

Acronym

Beispiel


Siehe auch